Die Kisten, Riegel, Einsätze und Rahmen werden nach Ihren Maßen konstruiert. Es werden Zeichnungen und zugehörige Holzlisten von mir erstellt und an die Tischlerei Uwe Oppermann – ein Meisterbetrieb in Perleberg – weitergeleitet.

Die Teile können nun anhand der Unterlagen von dem Tischler zugeschnitten und zusammen geleimt werden. Nach der Aushärtung wird sorgfältig geschliffen und der Staub entfernt. Dann kommen die Stücke in die Lackiererei.

Zunächst wird als Grundierung eine Füllfarbe gespritzt. Nach ausreichender Trocknungszeit erfolgt ein Zwischenschliff. Dann kann die Endlackierung in der von Ihnen gewünschten Farbe aufgetragen werden. Wiederum müssen die Teile jetzt ausreichend trocknen.

Die fertigen Produkte kommen dann zurück zu mir und werden nochmals kontrolliert. Dann können sie verpackt und an Sie verschickt werden.

Bei der Produktentwicklung haben wir immer wieder auf Optimierung der Produktionsstrecke geachtet, um die Preise und Lieferzeiten in einem gewissen Rahmen gestalten zu können. Da es sich jedoch um Einzelfertigungen handelt, sind uns hier natürlich Grenzen gesetzt. Diese müssen und wollen wir einhalten, um die Qualität unserer Produkte nicht zu beeinträchtigen.